„En Garde“ von Quentin Zuttion

Identitätskonflikte sind Quentin Zuttion nicht fremd. In seinem ersten in Deutschland erschienenen Comic „Nennt mich Nathan“ (gemeinsam mit Catherina Castro) geht es um die Transition von Lila zu dem trans Mann Nathan. In „En Garde!“ widmet Zuttion sich nun sexueller Gewalt und wie diese die Leben betroffener Frauen verändert.