Mark Millar

Die Hit-Girl Topliste

Nachdem mich Comic-Autor Mark Millar mit seinen „Space Bandits“ mehr als begeistert hat, habe ich nach weiteren Projekten von ihm gesucht. Dabei bin ich auf „Kick-Ass“ und insbesondere auf die „Hit-Girl“-Reihe gestoßen. Eine zwölfjährige Antiheldin, von ihrem verstorbenen Vater zur Killermaschine ausgebildet, die jetzt in Eigenregie um die Welt reist und Gangster zur Strecke bringt? Hört sich nach einer vielversprechenden Prämisse an. Die Idee, dass jede Geschichte dabei von einem anderen Team aus Autor und Zeichner*in entworfen wird, ist dabei Fluch und Segen zugleich. Aus diesem Grund habe ich eine Topliste erstellt und die fünf bisher bei Panini erschienenen Bände in ein Ranking gebracht. Von einem enttäuschenden fünften bis zu einem herausragend unterhaltsamen ersten Platz. Also Vorhang auf für Hit-Girl!

„Space Bandits“ von Mark Millar und Matteo Scalera

„Space Bandits“ ist ein Comic, der einfach Spaß macht. Beim Lesen und beim Ansehen. Bei der Handlung und bei den Charakteren. Die Geschichte handelt von Verrat und Rache und stammt aus der Feder von Mark Millar, der sich unter anderem mit „Kick-Ass“, „Wanted“ und „Kingsman: The Secret Service“ einen großen Namen gemacht hat.

Scroll to Top