Monatsrückblick,  Sonstiges

Mein Monatsrückblick: Oktober

Der Header zu "der feministische September"

Mein Monat in Zahlen

  • gelesene Seiten: 1736

Mein Monat in Rezensionen

Mein Monat in Videospielen

Videospieltechnisch habe ich den gesamten Monat (und vermutlich auch noch in Zukunft die ein oder andere Woche) mit FIFA 20 verbracht. In der Vergangenheit habe ich die aktuelle Fassung jeweils ein paar Wochen gespielt und dann nur noch hin und wieder für das gemeinsame Zocken mit Freunden hervorgeholt. Aber dieses Jahr hat mich der Ultimate Team-Modus total eingenommen und ich bin seit Wochen am Zusammenbasteln meines Teams.

Mein Monat in Serien

Wir haben es endlich geschafft, die zweite Staffel von „Haus des Geldes“ anzusehen! Juhu! Es sieht mir ziemlich danach aus, als wären ursprünglich nur zwei Staffeln geplant gewesen, denn Staffel zwei endete schön abgeschlossen. Am sympathischsten finde ich Nairobi, schließlich will sie ständig das Patriarchat zerstören. Hihi.

Schade, dass der Disney-Streaming-Dienst erst Anfang 2020 hierzulande starten soll, ich bin nämlich ganz heiß auf die neue Star Wars-Serie „The Mandalorian“ . Boba Fett war immer einer meiner Lieblingscharaktere. Umso besser, dass sich jetzt eine ganze Serie um einen Kopfgeldjäger dreht. Ich bin gespannt, wann die Serie auch in Deutschland verfügbar sein wird.

Mein Monat in privat

Privat drehte sich alles um eins: Hochzeitsvorbereitungen. Von Probeessen über Tischkärtchen, bis hin zu Stammbuch, Programm und Ringekauf. Alles muss und will organisiert sein. Und ich sollte irgendwann mal anfangen zu üben, wie ich mit dem (bald) neuen Nachnamen unterschreiben könnte…

Der Song zum Monat

4 Kommentare

  • Aleshanee

    Schönen guten Morgen!

    Ohhhh, Hochzeitsvorbereitungen? Na da wünsche ich noch ganz viel Spaß und gratuliere – da darf man ja schon vorher gratulieren oder?! – euch von ganzem Herzen! Das macht sicher viel Spaß und artet nicht in Stress aus, alles zu planen und ich hoffe, dass euer besonderer Tag genauso wird, wie ihr es euch vorstellt <3

    Von deinen gelesenen Büchern kenne ich keins – und du hast wieder eine Menge von Frauen gelesen 😀 Bei mir hält es sich ja meist sehr die Waage muss ich sagen.

    FIFA, das wäre ja überhaupt gar nix für mich *lach* aber mein ältester Sohn zockt das auch seit Jahren und liebt das Spiel … ich schau mir dann doch lieber "echte" Spiele an, da kann ich nicht viel falsch machen 😉

    Ich wünsch dir einen wunderschönen November!

    Liebste Grüße, Aleshanee
    Mein Monatsrückblick

    • Nico aus dem Buchwinkel

      Liebe Aleshanee,

      vielen herzlichen Dank für deine Glückwünsche! Ja, man darf da sicher schon vorher gratulieren, da spricht – glaube ich – nichts dagegen. Ich wünsche dir ebenfalls einen schönen November und schaue mir gleich mal noch deinen Monatsrückblick an.

      Liebe Grüße,
      Nico

  • monerl

    Hey Nico,
    da du ja nicht nur liest, sondern auch TV / Serien schaust und spielst, sieht dein Monat sehr gut aus. Du kannst sehr zufrieden sein. Dass du das alles noch schaffst, obwohl die Hochzeitsplanungn auf Hochtouren laufen finde ich sogar viel bemerkenswerter! hahaha Ich hoffe, dass ihr zwischendurch genug Pause macht vom Thema „Hochzeitsplanung“, damit ihr nicht bald genervt seid.

    Benutzt du für deine Auswertung ein bestimmtes Programm bzw. katalogisierst du deinen Bücher über ein bestimmtes Programm oder führst du eine Excel-Liste?

    Deine Songauswahl finde ich immer sehr spannend. Lustige Idee!

    Falls du Zeit und Lust hast, HIER ist mein LeseORBIT für Oktober.

    Wünsche dir einen ebenso erfolgreichen November!
    GlG, monerl

    • Nico aus dem Buchwinkel

      Liebe Monerl,

      na klar nehme ich mir dafür die Zeit 🙂 Ich katalogisiere mein Leseverhalten so ein wenig mit der App „Bookstats“ und nutze dann Excel zum Erstellen der Diagramme. Du kennst nicht zufällig einen einfacheren Weg? Vielleicht gar eine App, die Statistiken direkt schon in Diagramme unwandelt?

      Du sprichst da einen guten Punkt an, die Hochzeitsplanungen laufen natürlich nicht konfliktfrei ab. Aber so ist das halt im Leben. Wäre ja auch langweilig sonst. Wobei ein wenig Langeweile manchmal nicht schaden würde.
      Ich wünsche dir auch ganz viel Leselust für den November.

      Liebe Grüße,
      Nico

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.