• Empfehlungen,  Sonstiges

    Warum mich „der letzte Magier von Manhattan“ nicht bezaubern konnte

    Ich habe kürzlich zum ersten Mal ein Rezensionsexemplar abgebrochen, und zwar „Der letzte Magier von Manhattan“ von Lisa Maxwell. Das heißt nicht, dass es ein schlechtes Buch ist, aber es hat einfach nicht zu mir gepasst. Ich konnte nichts damit anfangen, ich fühlte mich nicht abgeholt, ich fand keinen Mehrwert im Buch und – was am wichtigsten ist – ich hatte keinen Spaß beim Lesen. Warum, das möchte ich kurz erzählen.

    Nahaufnahme vom Cover zu "Der letzte Magier von Manhattan"
  • Empfehlungen,  Feminismus

    „Das Problem mit den Frauen“ von Jacky Fleming

    Der feministische September ist zwar bereits vorüber (lautes Wehklagen im Hintergrund, das Vergießen einzelner Tränen ist zu hören), was aber nicht bedeutet, dass hier auf dem Blog keine feministische Literatur mehr vorgestellt wird oder dass generell die Bemühungen für Gleichberechtigung eingestellt werden. Heute möchte ich euch einen richtigen Schatz von einem Buch vorstellen. Petrissa vom Hundertmorgenwald hat mich schon vor längerem auf das kleine Juwel „Das Problem mit den Frauen“ von Jacky Fleming aufmerksam gemacht, aber erst jetzt bin ich tatsächlich zum Lesen gekommen.

    "Das Problem mit den Frauen" Cover
  • Empfehlungen,  Sonstiges

    „Gespräche mit Freunden“ von Sally Rooney

    Gegenwartsliteratur, die sich nur um zwischenmenschliche Beziehungen dreht, lese ich eigentlich nicht. Und trotzdem. Für Menschen, die in Großstädte ziehen und „irgendwas mit Medien“ machen, interessiere ich mich nicht besonders. Und trotzdem. „Mann betrügt Ehefrau mit deutlich Jüngerer“ klingt für mich ziemlich nach Klischee. Und trotzdem habe ich „Gespräche unter Freunden“ beinahe an einem Tag durchgelesen.

    Die Autorin Sally Rooney wird als DER britische Shootingstar am Literaturhimmel (die Zeit 30/2019) bezeichnet und ihr Debut „Gespräche mit Freunden“ wird bereits von der BBC als zwölfteilige Serie verfilmt. Was macht die 28-jährige Irin mit ihrem Erstlingswerk also so besonders?

  • Empfehlungen,  Sonstiges

    6 Bücher für den Urlaub

    Die Sommerferien sind in vielen Bundesländern bereits gestartet und der ein oder andere steckt sicherlich gerade knietief in den Vorbereitungen für seinen eigenen Urlaub. Wie üblich das Dilemma? Welche Bücher packe ich für den Urlaub ein? Je nach Urlaubsort kann der Büchernachschub schon einmal ins Stocken geraten, sei es aufgrund von Sprachbarrieren in Usbekistan oder wegen Schiffbruch auf einer einsamen Insel. Wer da im voraus die falschen Bücher eingepackt hat, kann den entspannten Lesegenuss im Urlaub vergessen!
    Welch Glück also, dass ich für jede Reise und jeden Lesetyp genau das richtige Buch gefunden habe.