• Kinderbücher,  Rezensionen

    „Spring! Vor allem über deinen Schatten“ von Mina Teichert

    Pebbels, oder Penelope, ist zwölf und hat ein Problem: Sie hat keine Freunde. In der Schule wird sie von den Jungs geärgert und von den Mädchen ausgenutzt, weil sie nicht „Nein!“ sagen und sich durchsetzen kann. Für den Spott der anderen Kinder ist sie ein leichtes Ziel, denn Pebbels hat eine Reizfilterschwäche und wenns es laut wird, wird es ihr schnell zu viel. Außerdem klappt das mit der Konzentration nicht immer so gut und sie schweift öfter ab, wenn andere etwas erzählen. Keine idealen Voraussetzungen für eine schöne Schulzeit, doch Hilfe naht…

    Das Cover zu "Spring! Vor allem über deinen Schatten". Darauf sind Umrissfiguren verschiedener Gegenstände zu sehen.
  • Kinderbücher,  Rezensionen

    Ahmet Özdemir / Lea Brinkheden – Lisa einfach anders

    Eine Szene, wie sie sich tagtäglich an vielen Schulen abspielt: Ein Kind wird geärgert, weil es anders ist. Die Gründe für das Anderssein sind dabei weniger wichtig, Kinder können grausam sein, weil sie es (noch) nicht besser wissen. Mobbing in der Schule ist ein reales Problem. Wie fühlt es sich für ein Kind an, gemobbt zu werden? Dieser Frage geht das Buch „Lisa – einfach anders“ auf den Grund.

    Cover von Lisa einfach anders. Ein Mädchen mit braunen langen Haaren streckt die Zunge heraus. Das Thema ist Mobbing in der Schule.